Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Räuber greift in Kasse
Opfer eines Räubers wurde am frühen Sonntag in Ulm eine 44-Jährige.

Ulm (ots) - Die Frau war kurz nach 2 Uhr in einer Tankstelle am Hindenburgring beschäftigt. Um diese Zeit betrat ein Mann den Verkaufsraum und ging zur Kasse. Dort erweckte er den Anschein, ein Getränk bezahlen zu wollen. Doch unvermittelt griff er die Verkäuferin an. Er schlug mit der Faust gegen den Kopf der 44-Jährigen. Dann griff er nach dem Geld in der Kasse. Anschließend rannte der Räuber in Richtung Bleichstraße davon.

Wie die Angestellte der Polizei beschrieb, war der Täter ein etwa 25 bis 28 Jahre alter Mann, mutmaßlich ein Südosteuroäer. Er ist 170 bis 175 cm groß, hat einen dunklen Vollbart und trug eine dunkle Winterjacke. Seinen hell gestreiften Schal hatte er um die Haare gewickelt.

Die Kriminalpolizei (Tel. 0731/1880) ermittelt jetzt wegen des Raubes und sucht nach Täter und Beute. Dabei hoffen die Ermittler auch auf das Ergebnis der Spurensicherung und auf Hinweise von Zeugen.

+++++++++++++++++ 2179785

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: