Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Fahrzeugbrand in Parkhaus geht auf technische Ursache zurück

Ulm (ots) - Rund 60.000 Euro Sachschaden sind Folge eines Fahrzeugbrandes, der am Mittwoch um 7.55 Uhr in einem Parkhaus in der Friedrich-Ebert-Straße ausbrach. Der VW parkte in der zweiten Ebene des Gebäudes und fing aufgrund eines technischen Defekts im Motorraum zu brennen an. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Gleich hoch dürfte der Schaden an einem BMW sein, der neben dem brennenden Pkw stand und durch die Hitze in Mitleidenschaft gezogen wurde. Personen wurden nicht verletzt. Der Gebäudeschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: