Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Autofahrer büßt Führerschein ein
Seinen Führerschein ist ein 27-Jähriger los, weil er betrunken mehrere Autos rammte.

Ulm (ots) - Der junge Mann befuhr am Freitag gegen 22.15 Uhr die Iglauer Straße und prallte dabei gegen drei geparkte Autos. Obwohl sein Fahrzeug ziemlich beschädigt war, setzte der Mann seine Fahrt in Richtung Herbrechtingen fort. Ein Zeuge beobachtete den Unfall und verständigte umgehend die Polizei. Eine Streife des Polizeireviers Giengen stellte den Unfallflüchtigen wenig später in Herbrechtingen. Bei der Kontrolle des 27-Jährigen stellte sich heraus, dass er offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Die Beamten ordneten deshalb eine Blutentnahme an und beschlagnahmten seinen Führerschein. Die Schadenshöhe lässt sich laut Polizei noch nicht beziffern.

+++++++++++++++ Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: