Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Visitenkarte zurückgelassen
Sein Kennzeichen hat ein Autofahrer am Donnerstag an der Unfallstelle verloren, von der er flüchtete.

Ulm (ots) - Gegen 23.30 Uhr war der 27-Jährige mit seinem Auto in Heidenheim unterwegs. Er fuhr auf der Albrecht-Dürer-Straße in Richtung Süden. Es war wohl seiner Trunkenheit geschuldet, dass der Mercedesfahrer eine Verkehrsinsel übersah. Er beschädigte das Verkehrszeichen und sein Auto. Dadurch verlor er reichlich Kraftstoff. Am Unfallort blieb das Kennzeichen des Mercedes zurück, während der 27-Jährige flüchtete. Die Polizei konnte den Fahrer deshalb recht schnell ermitteln. Nach einer Blutentnahme behielten die Polizisten seinen Führerschein ein. Den Mann erwartet jetzt eine Strafanzeige.

+++++++++++++++++ 2120828

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: