Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Blaustein - Vier Verletzte bei Busunfall
Ein Auto und ein Linienbus sind am Donnerstag in Blaustein zusammengestoßen.

Ulm (ots) - Ein 22-Jähriger fuhr gegen 17.15 Uhr mit seinem VW durch die Lange Straße in Richtung Sonderbuch. Unterwegs geriet er nach links und stieß mit einem entgegenkommenden Linienbus zusammen. Dessen 31-jähriger Fahrer hatten noch versucht, auf den Gehweg auszuweichen. Er konnte die Kollision aber nicht verhindern. Durch den heftigen Zusammenstoß wurden die beiden Fahrer schwer verletzt. Im Bus befanden sich 17 Fahrgäste, Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 17 Jahren. Zwei der Schüler, eine 15-Jährige uns ein 12-Jähriger, erlitten leichte Verletzungen. Die Übrigen kamen mit dem Schrecken davon. Wie die Polizei weiter mitteilt, entstand an den Fahrzeugen Sachschaden von rund 12.000 Euro. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten ins Krankenhaus.

Die übrigen Kinder wurden bald nach dem Unfall von den Eltern abgeholt, teils noch bevor die Polizei am Unfallort war. Weil diese Kinder Betroffene des Unfalls und auch Zeugen sind, bittet die Polizei, dass sich die Insassen des Busses, aber auch weitere Unfallzeugen, beim Verkehrskommissariat Laupheim unter der Telefon-Nr. 07392/96300 melden.

+++++++++++++++++ 2120559

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: