Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Betrunkener auf Abwegen
Gegen eine Schranke, eine Mauer und zwei Autos ist am Mittwoch in Ehingen ein Autofahrer geprallt.

Ulm (ots) - Der 54-Jährige hatte bis zum Abend in einem Parkhaus in der Hopfenhausstraße geparkt und wollte gegen 19 Uhr wegfahren. Das gelang ihm zunächst wegen seiner Trunkenheit nicht. Statt der Ausfahrt nahm er die Einfahrt und fuhr von der falschen Seite an die Schranke heran. Dabei prallte er mit seinem Renault gegen die Stange.Als Zeugen den Mann ansprachen, fuhr er rückwärts und prallte gegen einen Toyota. Dann fuhr er wieder vorwärts, wieder in die falsche Fahrbahn. Er streifte die Mauer, durchbrach die Schranke, stieß gegen einen weiteren Pkw und flüchtete anschließend. Dabei ließ er einen Schaden von rund 1.000 Euro zurück.

Dank der Zeugen war der Flüchtige schnell ermittelt. Als die Polizei ihn kurz darauf überprüfte, stand er deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Nach einer Blutprobe behielten die Polizisten auch den Führerschein des Mannes ein. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige.

+++++++++++++++++ 2113161

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: