Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL, GP) Laichingen und Böhmenkirch - Gefahren und Behinderungen durch umgestürzte Bäume Leitungsmasten wegen Reifbruchs

Ulm (ots) - Wegen der Temperaturen um die Null Grad Grenze und starken Nebels bildeten sich auf Leitungen und Bäumen schwere Reifablagerungen. Gegen 04.45 Uhr war deshalb entlang der K 7325 von Laichingen in Richtung Hohenstatt ein Strommast unter der Last gebrochen und auf die Fahrbahn gestürzt. Dies erkannte ein Autofahrer bei starkem Nebel zu spät und stieß mit seinem Volvo dagegen. Es entstand aber glücklicherweise nur ein Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Gegen Mittag mussten dann noch Bäume entlang der Strecke entfernt werden. Nach 11 Uhr musste auch die L 1221 zwischen Böhmenkirch und Bartholomä wegen abgebrochener Bäume gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Straßenmeisterei Geislingen eingerichet.

++++++++++++++++++++++++++++ Polizeiführer vom Dienst (WE), Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: