Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Obermarchtal - Auf Pannenauto geprallt / Leicht verletzt wurden zwei Menschen bei einem Auffahrunfall am Freitag auf der B311 bei Obermarchtal.

Ulm (ots) - Wie die Polizei mitteilt, war eine 20-Jährige kurz vor 8.45 Uhr auf der Fahrt von Riedlingen in Richtung Ehingen. Am Beginn des dreispurigen Abschnitts bei Datthausen kam die Panne. An ihrem Audi setzte der Motor aus. Die junge Frau ließ den Wagen ausrollen und lenkte ihn an den Fahrbahnrand. Dort stand das Fahrzeug kurze Zeit. Noch ehe die junge Fahrerin das Hindernis mit einem Warndreieck absicherte, kam von hinten ein Klein-Lkw. Der 41-Jährige am Steuer bemerkte den Audi zu spät. Er fuhr auf den Wagen auf, worauf der Lkw auf die Überholspur geschleudert wurde. Der Audi kam in der Wiese neben der Straße zum Stehen. Der Rettungsdienst brachte die leicht verletzten Fahrer ins Krankenhaus. Den Sachschaden an den Fahrzeugen beziffert die Polizei mit rund 15.000 Euro.

Nach Angaben der Polizei herrschte zur Unfallzeit Nebel. Ob die 20-Jährige am Audi das Warnblinklicht eingeschaltet hatte, sollen die weiteren Ermittlungen klären. Dazu bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Wer den Verkehrsunfall beobachtet hat, wem das Pannenfahrzeug vor dem Unfall aufgefallen ist oder wer sonst sachdienliche Hinweise geben kann wird gebeten, sich beim Polizeirevier Ehingen unter der Telefon-Nr. 07391/5880 zu melden.

+++++++++++++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: