Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Autofahrer übersieht rote Ampel - Fahrzeuginsassen bleiben bei Zusammenstoß unverletzt

Ulm (ots) - Eine für ihn Rot anzeigende Ampel hat ein Autofahrer am Dienstag um kurz vor 19 Uhr in der Brenzstraße übersehen. Sein Pkw stieß mit einem aus der Ploucquetstraße kommenden Auto zusammen, rund 15.000 Euro Gesamtschaden waren die Folge. Ein Quantum Mitschuld an dem Zusammenstoß schrieb der 45-Jährige Unfallverursacher seinem Navi zu. Dieses hätte den ortsunkundigen Fahrer ziemlich in die Irre geleitet, was zu Lasten seiner Aufmerksamkeit gegangen sei.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: