Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Laichingen - Vorfahrt missachtet
Schwerer Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Laichingen und Westerheim

Ulm (ots) - Weil er die Vorfahrt eines anderen Pkw-Lenkers missachtet hat, kam es am frühen Sonntagnachmittag kurz vor 14.00 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 18-Jähriger befuhr mit seinem Pkw aus Richtung Feldstetten kommend einen geteerten Feldweg und wollte die Landstraße 1236 Laichingen - Westerheim überqueren. Dabei übersah der den aus Richtung Laichingen kommenden Pkw eines 70- und 73-jährigen Ehepaares. Beim Zusammenstoß wurden alle drei Insassen schwer verletzt, aber nicht eingeklemmt. Sie wurden in eine Ulmer Klinik eingeliefert, Lebensgefahr besteht nicht. Die Landstraße musste zur Versorgung der Verletzten, zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge bis um 16.30 Uhr voll gesperrt werden. An den Pkw entstand jeweils Totalschaden von ca. 5.000EUR.

++++++++++++++++++++++++

Polizeiführer vom Dienst/Fö Tel.: 0731/188-1111 ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: