Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach -Taxi-Fahrer verliert Führerschein - Da er seine Fahrten alkoholisiert durchführte, musste der Fahrer eines Taxis seinen Führerschein bei der Polizei abgeben.

Ulm (ots) - Ein Fahrgast bemerkte am Freitagabend in Biberach, dass der Fahrer eines Taxi`s nach Alkohol roch und Schlangenlinien fuhr. Er informierte die Polizei. Das Taxi wurde im Rahmen der Fahndung in Biberach angetroffen. Der Alkoholverdacht erhärtete sich. Ein Atemalkoholtest ergab einen deutlichen Alkoholgehalt beim Fahrer. Eine Blutentnahme werde erhoben. Seinen Führerschein sowie der Führerschein zur Fahrgastbeförderung wurden noch an Ort und Stelle einbehalten, der Arbeitgeber vom Führerscheinentzug informiert.

+++++++++++++++++++ Polizeiführer vom Dienst/Sie, Telefon 0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: