Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Nach Unfall geflüchtet - Zeugen, die am Freitagabend einen Verkehrsunfall in der Heidenheimer Straße auf Höhe der Bäckerei gesehen haben, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Ulm (ots) - Der Fahrer eines älteren Pkw Audi fuhr gegen 23.55 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit von Böfingen in Richtung Innenstadt. In der Kurve auf Höhe des Rechbergwegs kam der Lenker nach rechts und prallte gegen die dort angebrachte Leitplanke auf Höhe der Bäckerei. Dadurch entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Den Verkehrsunfall beobachteten drei junge Leute im Alter von 18-20 Jahren. Zwei Frauen und ein Mann. Diese stiegen unmittelbar nach dem Vorfall in den Bus der Linie 4 und fuhren in Richtung Innenstadt. Die Polizei erhofft sich von ihrer Aussage weitere Erkenntnisse zu dem flüchten Fahrzeug. Sie bittet darum, dass sich die jungen Leute bei einer Polizeidienststelle (0731/188-3312) melden.

+++++++++++++++++++ Polizeiführer vom Dienst/Sie, Telefon 0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: