Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Verwirrter Autofahrer gestoppt

Ulm (ots) - Ein 80-jähriger Autofahrer wurde am Donnerstag gegen 18.45 Uhr an der Bushaltstelle bei der Bepo von einer Streife des Polizeireviers angehalten, nachdem er mit 50 km/h von Heiningen nach Göppingen unterwegs war und sich dadurch eine lange Autoschlange hinter dem Polo bildete. Bei der Verkehrskontrolle gab der 80-jährige Fahrer aus Nerenstetten an, dass er von einer Beerdigung aus Gerstetten kommt und sich auf dem Nachhauseweg ein wenig verfahren hätte. Da der 80-jährige Polo-Lenker orientierungslos erschien und nach seinen Angaben bei Nacht äußerst schlecht fahren würde, war die Fahrt für ihn in Göppingen beendigt. Verwandte wurden verständigt, die den Polo-Lenker samt Auto abholten und sicher nach Hause brachten. Ein Bericht an die zuständige Führerscheinstelle im Alb-Donau-Kreis wurde gefertigt.

Rudi Bauer, Telefon 07161/63-2032; E-Mail ulm.pressestelle@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: