Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Unbekannter bedroht Spielhallenmitarbeiter - Kripo sucht nach Raubdelikt Zeugen und Hinweise

Ulm (ots) - Donnerstagnacht wurde am Bismarckring in Biberach ein Raub auf eine Spielhalle verübt. Ein maskierter Mann betrat das Lokal gegen 00.15 Uhr, bedrohte die beiden anwesenden Mitarbeiterinnen und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Frauen händigten ihm die vorhandenen Münzen und Geldscheine aus, die der Täter in eine Plastiktüte steckte und anschließend flüchtete. Der dunkel bekleidete Unbekannte rannte laut Zeugen über die Grabengasse, Ehinger-Tor-Platz, Gießübelgasse in Richtung Weberberggasse. Ob er dort die Treppe Richtung Gigelberg (Biberstaffel)hoch ging oder weiter in Richtung Weberberg flüchtete, ist nicht bekannt. In Tatzusammenhang steht ein Streit zwischen drei Männern, zu dem es kurz nach der Tat im Bereich Gießübelgasse/Wielandstraße/Weberberggasse kam.

Das Kriminalkommissariat Biberach (Tel.: 07351/447-0) sucht Zeugen, denen gegen Mitternacht im Bereich Porterhouse eine oder mehrere Personen aufgefallen sind. Ebenso werden Gaststättenbesucher, Passanten und andere Zeugen gesucht, die sich nach der Tatzeit im Bereich Wielandstraße / Ochsenhausener Hof aufgehalten hatten. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen im Bereich Weberberg/Stadtgarten/Gigelberg sind ebenfalls für die Ermittlungen von Bedeutung.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: