Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Königsbronn - Brand relativ glimpflich verlaufen
Zum Glück wurde bei einem Brand am Mittwoch in Königsbronn niemand verletzt.

Ulm (ots) - Das Feuer brach gegen 20 Uhr in einem Haus im Teilort Zang aus. Die Feuerwehr hatte die Flammen schnell gelöscht. So wurde niemand verletzt, der Sachschaden beträgt rund 15.000 Euro.

Wie die Ermittlungen der Polizei ergaben, hatte eine Frau die Wohnung für wenige Minuten verlassen, ohne zuvor ein Teelicht zu löschen. Dieses setzte offenbar einen Lampenschirm, der das Bett in Brand. Jetzt ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Brandstiftung.

+++++++++++++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: