Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Hohenstadt - Fahranfänger im Nebel verunglückt

Ulm (ots) - Bei einem Unfall auf der Kreisstraße von Hohenstadt nach Wiesensteig ist am Donnerstagmorgen gegen 06.40 Uhr ein Mercedes verunglückt. Dabei wurde der 18-jährige Fahrer schwer, sein gleichaltriger Beifahrer leicht verletzt. Der 18-jährige Fahranfänger, der seit einem Monat im Besitz eins Führescheines ist, war bei dichtem Nebel auf das unbefestigte Bankett der K 1431 geraten. Der über 20 Jahre alte Mercedes drehte sich und prallte frontal gegen einen Baum. Dabei wurde fast der gesamte Motorraum der E-Klasse abgerissen. Da der ältere Mercedes nicht mit Airbags ausgestatte war, zog sich der 18-Jährige schwere Gesichtsverletzungen am Lenkrad zu. Sein Beifahrer erlitt Prellungen. Beide wurden in die Klinik gebracht. Am gut erhaltenen Mercedes entstand ein Schaden von 5.000 Euro. Er musste geborgen werden.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111; E-Mail ulm.pressestelle@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: