Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Entwarnung nach Baggerbiss
Eine beschädigte Gasleitung rief am Mittwoch in Ulm Polizei und Rettungsdienste auf den Plan.

Ulm (ots) - Auf einer Baustelle im Sägefeldweg waren Arbeiter mit dem Erdaushub beschäftigt. Der Baggerführer stieß dabei mit der Schaufel gegen eine Gasleistung und beschädigte sie. Gas strömte aus, weshalb sofort die Arbeiten eingestellt wurden. Polizei, Feuerwehr, Krankenwagen und Stadtwerke waren schnell an der Einsatzstelle. Das Gas wurde sofort abgestellt, sodass keine weitere Gefahr bestand. Das bestätigten auch die Messungen der Feuerwehr. So konnte schnell Entwarnung gegeben werden.

+++++++++++++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: