Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Dischingen - Verkehrsunfall mit Schwerverletztem nach missglücktem Überholmanöver

Ulm (ots) - Zeugen sucht die Verkehrspolizei Mühlhausen (Tel. 07335/96260) zum Zusammenstoß zweier Pkws am Dienstag, auf der Kreisstraße zwischen Demmingen und Eglingen. Gegen 17.45 Uhr wollte ein Richtung Eglingen fahrender Autofahrer in einer Rechtskurve einen vorausfahrenden Pkw überholen. Der 49-Jährige stieß hierbei mit dem entgegenkommenden Pkw eines 31-Jährigen zusammen. Beide Fahrzeuge kamen stark beschädigt im Straßengraben zum Stillstand. Der 31-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu. Der Unfallverursacher erlitt leichtere Verletzungen. Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz. Die Kreisstraße musste bis gegen 21 Uhr gesperrt, der Verkehr umgeleitet werden. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: