Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Einbrecher durchsucht Einfamilienhaus nach Bargeld

Ulm (ots) - Im Margarethe-von-Wrangell-Weg am Eselsberg wurde am Donnerstag in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Der oder die Täter wuchteten in der Zeit zwischen 17.30 Uhr und 22 Uhr eine Balkontüre auf und durchsuchten sämtliche Räume nach Bargeld. Mehrere hundert Euro kamen abhanden.

Hinweise der Polizei zum Thema Einbruchsschutz

Mehr als ein Drittel aller Einbruchsversuche scheitern, weil Wohnungen oder Häuser gesichert sind. Schließlich sind meistens nicht Profis mit schwerem Gerät am Werk. Vielmehr handelt es sich oftmals um Gelegenheitstäter, die mit Schraubendrehern schlecht gesicherte Türen oder Fenster aufbrechen.

Um diesen Täter von vornherein erfolgreich ins Handwerk zu pfuschen, müssen keineswegs immer gleich teure technische Sicherungen - wie etwa eine Alarmanlage - zum Einsatz kommen.

Die sechs wichtigsten Regeln lauten:

   -	Wenn Sie Ihr Haus verlassen - auch nur für kurze Zeit - 
schließen Sie unbedingt Ihre Haustür ab! 
   -	Verschließen Sie immer Fenster, Balkon- und Terrassentüren. 
Denken Sie daran: Gekippte Fenster sind offene Fenster! 
   -	Verstecken Sie Ihren Schlüssel niemals draußen. Einbrecher 
finden jedes Versteck! 
   -	Wenn Sie Ihren Schlüssel verlieren, wechseln Sie den 
Schließzylinder aus! 
   -	Achten Sie auf Fremde in Ihrer Wohnanlage oder auf dem 
Nachbargrundstück! 
   -	Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit! 

Gute Dienste leisten auch schon preiswerte mechanisch Sperren, um Tätern einen Riegel vorzuschieben. Ausführliche Informationen gibt es bei den Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen. Beim Polizeipräsidium Ulm sind diese über die Telefonnummer 0731/188-1444 erreichbar.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: