Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Riedlingen - Folgemeldung Brand nach Firmeneinbruch - Polizei veröffentlicht Foto vom Einbruchswerkzeug

Ulm (ots) - Die Ermittlungen zum Brand und dem vorangegangenen Einbruch in eine Lackiererei in der Robert-Bosch-Straße in Riedlingen dauern an. Wie in einer Pressemitteilung der Polizei bekanntgegeben, war das Feuer am 28. Oktober um kurz vor vier Uhr entdeckt worden. Ein Großaufgebot der Feuerwehr bekämpfte den Brand, hierbei zog sich ein Feuerwehrmann Verletzungen zu. Der Sachschaden wird auf eine Millionen Euro geschätzt. Die genaue Brandursache ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Fest steht, das Unbekannte in der Nacht in das Gebäude eingebrochen waren und mit einem Schweißgerät einen Tresor zu öffnen versucht hatten.

Auf das Konto derselben Täter dürften zwei weitere Firmeneinbrüche gehen, die in der gleichen Nacht in Riedlingen und Göffingen verübt worden sind.

Die Kriminalpolizei veröffentlicht jetzt ein Foto von einem Nageleisen, dass von den Tätern als Einbruchswerkzeug verwendet und am Brandort zurückgelassen worden ist. Hergestellt wurde das Werkzeug durch die Firma Bonum. Für die Ermittlungen sind alle sachdienlichen Hinweise zu dem aufgefundenen Werkzeug von Bedeutung. Wo wurde ein solches Nageleisen gesehen oder wo wird eines vermisst?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter der Telefon-Nummer 0731/1880 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: