Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen
Ebersbach - Unfallserie nach Aquaplaning auf der B 10

Ulm (ots) - Zu drei Unfällen kam es ab dem späten Nachmittag auf der B 10 nach Stuttgart. Gegen 18.50 Uhr war ein 31-jähriger Smart-Lenker auf Höhe der Ausfahrt Göppingen- West bei der Öde auf der regennassen Überholspur ins Schleudern gekommen. Der Smart schleuderte auf einen neben ihm fahrenden BMW. Beide Autos prallten anschließend in die Mittelleitplanken. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 5.000 Euro. Der BMW musste abgeschleppt werden. Ein Aquaplaningunfall bei Ebersbach forderte gegen 21.55 Uhr einen Leichtverletzten. Ein 21-jähriger Golf-Lenker war 400 Meter nach der Ausfahrt Ebersbach ins Schleudern geraten und prallte rechts und links in die Leitplanken. Der 21-jährige konnte sich aus seinem demolierten Golf selbst befreien. Er wurde bei dem Unfall verletzt und musste anschließend zur Behandlung in die Klinik gebracht werden. Wenige Minuten später, der 21-Jährige und ein weiterer Autofahrer wollten gerade die Unfallstelle absichern, prallte ein 58-Jähriger mit seinem Fahrzeug in den verunglückten Golf auf der Überholspur. Der 58-Jährige wurde dabei ebenfalls leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren so beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Feuerwehr von Ebersbach, die mit drei Fahrzeugen und 12 Mann ausgerückt war, musste anschließend die Bundesstraße von den Unfallfolgen reinigen. Die B 10 war zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge bis gegen 0.30 Uhr in Richtung Stuttgart gesperrt.

Rudi Bauer, Telefon 07161/63-2032; E-Mail ulm.pressestelle@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: