Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Fußgängerin schwer verletzt
Zeugen sucht die Polizei zu einem Unfall, bei dem am Dienstag in Ulm eine Frau schwere Verletzungen erlitt.

Ulm (ots) - Der Verkehrsunfall ereignete sich kurz vor 13.30 Uhr auf einem Parkplatz an der Pfauengasse. Ein 43-Jähriger fuhr mit seinem Mercedes zunächst durch die Pfauengasse. Auf der Suche nach einem Parkplatz für seinen Wagen bog er zu den Stellplätzen an der Ecke Dreikönigsgasse ab. Hier hielt er an und wollte rangieren. Beim Rückwärtsfahren übersah er eine 63-Jährige, die hinter seinem Pkw vorbeiging. Er erfasste die Fußgängerin, wodurch sie stürzte. Sie wurde dabei so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Wie die Polizei im Rahmen der ersten Ermittlungen erfuhr, hat ein Mann oder eine Frau den Unfall offenbar beobachtet. Dieser Zeuge wollte den Autofahrer noch warnen und rief ihm etwas zu. Dieser Zeuge ist jetzt für die polizeilichen Ermittlungen wichtig. Die Ermittler des Verkehrskommissariats Laupheim bitte sie oder ihn deshalb, sich unter der Telefon-Nr. 07392/96300 zu melden.

+++++++++++++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: