Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - 17-jähriger ohne Führerschein will Auto umparken und rammt Pkw

Ulm (ots) - Auf einem Parkplatz beim Biberacher Stadion verursachte ein 17-jähriger am Mittwoch mehrere tausend Euro Sachschaden. Obwohl er nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis ist, wollte er einen Pkw in eine Parklücke fahren. Der 18-jährige Besitzer des Autos hatte den Schlüssel stecken gelassen und war kurzfristig außer Sichtweite. Beim Rückwärtsfahren gab der 17-jährige zu viel Gas und rammte ein parkendes Auto, dieses wurde auf einen dritten Pkw geschoben. Neben dem Sachschaden hat der Jugendliche eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis zu tragen.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: