Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Motorradkauf entpuppt sich als Betrug

Ulm (ots) - 9000 Euro hat ein Mann aus Biberach vor einigen Wochen nach Spanien überwiesen, um in den Besitz eines Motorrades zu kommen. Er hatte das Zweirad in einem Internet-Kleinanzeigen-Portal entdeckt und mit dem Anbieter per Email und Telefon Kontakt aufgenommen. Da ihm für die Überweisung des Kaufpreises auch ein reguläres Bankkonto genannt wurde, ging der 49-jährige von einer korrekten Kaufabwicklung aus. Erst als das Motorrad nach der Überweisung nicht wie vereinbart geliefert wurde und der Kontakt zum Anbieter abbrach, kam dem Mann die Sache suspekt vor. Er erstattete Anzeige, den bisherigen Ermittlungen nach hatten Betrüger mit falschen Personalien agiert.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: