Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach/B30 - Raserin erhält dreimonatiges Fahrverbot

Ulm (ots) - Ein Bußgeld in Höhe von mehreren hundert Euro, vier Punkte und ein dreimonatiges Fahrverbot stehen nach einer hohen Geschwindigkeitsüberschreitung im Raum, betroffen ist eine 25-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Biberach. Sie fuhr am Dienstagmorgen auf der B30 im Baustellenbereich bei der Anschlussstelle Biberach Nord in eine Geschwindigkeitskontrolle der Polizei. Statt der erlaubten 60 km/h war sie weit mehr als doppelt so schnell unterwegs. Auch der 40-jährige Fahrer eines Kleintransporters wurde bei einer ähnlich hohen Geschwindigkeitsüberschreitung ertappt. Den Ravensburger erwartet ebenfalls ein Fahrverbot. Die Polizei wird die angekündigten Kontrollen fortsetzen.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: