Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) L 266, Attenweiler - Kleinbus überschlagen
Bei einem Verkehrsunfall auf der L 266 wurde in der Nacht zum Freitag der Fahrer aus dem Fahrzeug geschleudert. Vier Personen wurden schwer verletzt.

Ulm (ots) - Auf der L 266 zwischen Attenweiler und Aßmannshardt kam es gegen 02.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Kleinbusses fuhr auf der L 266 in Richtung Aßmannshardt. Das Fahrzeug kam aus noch unbekannter Ursache auf den Grünstreifen und kam dann von der Fahrbahn ab. Der Kleinbus überschlug sich mehrfach und kam schließlich im Acker zum Liegen. Der 18-jährige Fahrer war nicht angeschnallt. Er wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und schwer verletzt. Auch die drei Mitfahrer im Alter zwischen 16 und 18 Jahren erlitten schwere Verletzungen. Die Verletzten wurden an der Unfallstelle vom Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in verschiedene Kliniken gefahren. Der verunfallte Kleinbus wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. An dem Fahrzeug entstand laut Polizeibericht wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

+++++++

Polizeiführer vom Dienst /HÄU, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: