Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Kupferdieb auf frischer Tat gestellt
Dank der Sicherungen auf einem Betriebsgelände scheiterte am Sonntag ein Kupferdiebstahl in Ulm.

Ulm (ots) - Kurz nach 21.30 Uhr löste die Alarmanlage eines Betriebs in der Blaubeurer Straße aus. Polizeibeamte der Bundespolizei und des Polizeipräsidiums Ulm machten sich sofort auf den Weg. Ein bayerischer Polizeihund und sein Hundeführer kamen gleich darauf dazu. Angesichts dieser Kräfte stellte sich der Einbrecher sofort. Der 29-Jährige aus Ulm hatte bis dahin bereits mehrere Meter Kupferkabel bereitgelegt. Die wollte er später mitnehmen.

Als die Polizei den Mann durchsuchte, fanden die Beamten nicht nur das Einbruchswerkzeug. Sie stießen auch auf Belege, nach denen der 29-Jährige bereits in den Wochen zuvor Buntmetall verkauft hat. Jetzt ermittelt das Polizeirevier Ulm-West gegen den Festgenommenen.

+++++++++++++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: