Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) - Gestetten
Brand einer Gartenhütte - Der Funkenflug eines Grillfeuers setzt eine angrenzende Holzhütte in Brand.

Ulm (ots) - Am Freitag gegen 19.45 Uhr musste die Feuerwehr den Brand einer Gartenhütte in der Lessingstraße ablösen. Nach dem Abendessen hatte der 19-jährige Sohn des Eigentümers das Grillfeuer gelöscht und anschließend das Grundstück verlassen. Offenbar war er nicht gründlich genug gewesen und das Feuer flammte wieder auf. Der Funkenflug setzte eine angrenzende Holzhütte in Brand. Personenschaden entstand nicht. Der Sachschaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Polizeiführer vom Dienst (Gu),

Tel. 0731-1881111,

E-Mail: Ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: