Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Ummendorf - Fahrradfahrer erkennt einbiegenden Sattelzug zu spät und wird schwer verletzt

Ulm (ots) - Stationär im Krankenhaus aufgenommen werden musste ein 32-jähriger am Mittwochabend nach einem Verkehrsunfall in Ummendorf. Der Mann fuhr mit seinem Fahrrad die Straße im Espach in Richtung Bahngleise. An der Einmündung der Straße Im Stocken achtete er nicht auf einen von rechts kommenden vorfahrtsberechtigen Sattelzug. Beim Zusammenstoß wurde der ohne Fahrradhelm radelnde 32-jährige auf die Fahrbahn geschleudert und erheblich verletzt, unter anderem am Kopf. Ein Rettungswagenteam transportierte ihn nach der Erstversorgung ins Biberacher Krankenhaus.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: