Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Polizei stellt Fahrraddieb
Nicht weit kam ein Fahrraddieb am frühen Mittwoch. Kurz nach der Tat nahm die Polizei ihn in Ulm fest.

Ulm (ots) - Einer Polizeistreife fiel der Mann kur nach 03.30 Uhr auf, als er durch die Neue Straße radelte. Er fuhr so ausgeprägte Schlangenlinien, dass er fast den ganzen Radweg brauchte. Und er hatte Mühe, sich überhaupt auf dem Fahrrad zu halten. Als der Radler erkannte, dass er kontrolliert werden soll, stieg er sofort ab und flüchtete zu Fuß. Er kam aber nicht weit. Die Polizisten holten ihn schnell ein. Zunächst gab der Betrunkene vor, das Fahrrad gefunden zu haben. Dann aber räumte er ein, dass er das Rad zuvor am Neu-Ulmer Bahnhof gestohlen hat.

Wegen der starken Trunkenheit musste der 18-Jährige aus Ulm eine Blutprobe abgeben. Die Polizei ermittelt gegen ihn jetzt wegen des Fahrraddiebstahls und Trunkenheit im Verkehr.

+++++++++++++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: