Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen - Mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

Ulm (ots) - Am Dienstagvormittag gegen 09.50 Uhr wurde der Einsatzzentrale ein schwerverletzter Radfahrer in Hürben gemeldet. Der 79-jährige Radler, der in der Dettinger Straße auf der Fahrbahn lag, war nicht ansprechbar und wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Nach ersten Ermittlungen hatte der Mann sein Rad geschoben und war ohne Fremdeinwirkung zusammengebrochen. Rudi Bauer Telefon 0731/188-1111, E-Mail ulm.pressestelle@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: