Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Langenau - Ein paar Münzen als Beute
Trotz aller Mühen eines Unbekannten blieb sein Tun richtigerweise ohne Lohn. Ihm blieben nur ein paar Münzen.

Ulm (ots) - Der Dieb hatte sich wohl mehr versprochen, als er am Wochenende in die Firma in der Benzstraße einbrach. Er hebelte ein komplettes Fenster aus der Wand, das zwar vergittert, trotzdem aber nicht stabil genug war. In verschiedenen Schränken fand er etwas Münzgeld. Solches stahl er auch aus einer Spardose. In zwei Geldtaschen, die er mitnahm, waren lediglich verschiedene Unterlagen. Das stellte der Dieb wohl erst später fest. Nach Einschätzung der Polizei entstand durch den Einbruch Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Der Polizeiposten Langenau (Tel. 07345/92900) sucht jetzt nach dem Einbrecher.

+++++++++++++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: