Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Auto ausgebrannt
Total beschädigt wurde ein Auto bei einem Brand am Mittwoch in Ulm.

Ulm (ots) - Der Ford gehört einem 47-Jährigen aus Ulm. Der fuhr kurz nach 21.00 Uhr durch den Weinbergweg. Plötzlich rauchte es aus dem Motorraum. Der Fahrer hielt sofort an und stellte den Wagen ab. Der ging in Flammen auf und brannte aus. Am Fort entstand Totalschaden. Die Höhe des Schadens beziffert die Polizei mit rund 1.500 Euro. Die Ermittler vermuten einen technischen Defekt als Ursache des Brandes.

+++++++++++++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: