Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Gewalttätiger Dieb wird von Polizei überwältigt
Nach Diebstahl, Flucht und Angriff auf eine Verkäuferin wurde ein Dieb von vier jungen Polizisten überwältigt.

Ulm (ots) - Ein 55-Jähriger steckte am Montag in einem Baumarkt im Industriegebiet Obere Stegwiesen eine Zange ein. Dann wollte er gegen 16.30 Uhr das Geschäft verlassen, bezahlt zuvor aber nur zwei Schlösser. Zwei aufmerksame Verkäuferinnen und der Ladendetektiv sprachen den Dieb deshalb an und baten ihn ins Büro. Auf dem Weg zum Büro überlegte es sich der Mann aus dem Raum Biberach dann wohl anders. Er stieß eine 38-jährige Verkäuferin grob beiseite und verletzt sie am Finger. Auf der weiteren Flucht durch den Laden warf er mehrere Gegenstände nach seinen Verfolgern, glücklicherweise traf er damit niemanden. Auf dem Parkplatz wurden vier Polizeischüler auf die Tat aufmerksam. Sie überwältigten den rabiaten 55-Jährigen und nahmen ihn fest. Die Beamten des Polizeireviers Biberach stellen bei der Durchsuchung noch ein Klappmesser bei dem Mann sicher. Neben der Anzeige wegen räuberischem Diebstahl erwartet den Festgenommenen auch ein Hausverbot des Geschäftsinhabers.

+++++++++++++++++

Sebastian Sordon / Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: