Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Blaubeuren - Mit zwei Promille Unfall verursacht
Weil sich ein Lkw-Fahrer betrunken ans Steuer gesetzt hat, verursachte er am Sonntag bei Blaubeuren einen Unfall.

Ulm (ots) - Der 45-Jährige fuhr gegen 16.40 Uhr auf der Blaubeurer Steige talwärts. Wegen seiner starken Trunkenheit geriet er mit seinem Lkw nach links. Dort prallte der Unimog gegen die Leitplanke. Der Anhänger schleuderte und drehte die Zugmaschine in die Gegenrichtung. So entstand am Unimog Totalschaden. Insgesamt schätzt die Polizei einen Sachschaden von rund 11.000 Euro.

Im Zuge der Unfallaufnahme stellten die Polizisten die Trunkenheit des 45-Jährigen fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Deshalb musste er eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein blieb gleich bei der Polizei. Jetzt erwartet den Mann aus dem Kreis Reutlingen eine Strafanzeige.

+++++++++++++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: