Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Öpfingen - Kleinlaster überholt trotz Gegenverkehr Gelenkbus / Entgegenkommender Autofahrer verhindert geistesgegenwärtig Schlimmeres.

Ulm (ots) - Ein Autofahrer fuhr am Freitag gegen 6.20 Uhr auf der Bundesstraße 311 von Ehingen Richtung Oberdischingen. Zwischen Öpfingen und Oberdischingen sah er, wie ein entgegenkommender Kleinlaster einen Gelenkbus überholte. Er soll sofort gebremst und durch die geistesgegenwärtige Reaktion einen schweren Unfall verhindert haben. Die Polizei bittet den Autofahrer, sich unter Tel. 07392 96300 beim Verkehrskommissariat Laupheim zu melden. Der Fahrer des Kleinlasters erkannte den entgegenkommenden Pkw ebenfalls. Er brach sein Überholmanöver ab, bremste und lenkte nach rechts. Dabei streifte er die linke Seite des Omnibusses und richtete insgesamt rund 15.000 Euro Schaden an.

+++++

Horst Baur, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: