Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Blaustein - Lkw umgekippt, Fahrer verletzt
Schwere Verletzungen trug ein Lkw-Fahrer bei einem Unfall am Mittwoch bei Blaustein davon.

Ulm (ots) - Der 42-Jährige fuhr gegen 12.30 mit seinem Sattelzug von Wippingen in Richtung Herrlingen. Kurz vor dem Wald an der Steige passte der Fahrer nicht auf. Er kam mit seinem Zug nach rechts neben die Fahrbahn. Dort kippte der Lkw um. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen, der Rettungsdienst bracht ihn ins Krankenhaus. Die Ladung verteilte sich teils auf der Wiese. Aus dem beschädigten Tank floss Diesel ins Erdreich. Die Feuerwehren aus Blaustein und Blaubeuren verhinderten durch ihr Eingreifen größere Umweltschäden.

Bis zur Bergung des Lkw musste die Straße zwischen Wippingen und Herrlingen gesperrt werden, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Wegen des ausgelaufenen Kraftstoffs ordnete das Landratsamt Alb-Donau-Kreis an, das Erdreich an der Unfallstelle abzutragen, um eine Umweltgefahr zu verhindern. Die Ladung wurde in andere Lkw umgeladen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt rund 25.000 Euro.

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: