Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Gegrapscht und gestohlen
Erst wurde er lästig, dann stahl er, zuletzt nahm die Polizei am Mittwoch in Ehingen einen 29-Jährigen fest.

Ulm (ots) - Wie die Angestellte eines Ehinger Lokals später der Polizei berichtete, kam der 29-Jährige am Dienstag gegen 23.00 Uhr in die Gaststätte in der Innenstadt. Hier belästigte der Mann die Angestellte, berührte sie unsittlich und versuchte, sie zu küssen. Die Kellnerin handelte richtig und machte dem 29-Jährigen mit klaren Worten deutlich, dass sie das nicht will. Gegen 03.00 Uhr schloss die Gaststätte und die Angestellte räumte auf. In einem unbeobachteten Augenblick gelang es dem 29-Jährigen, den Geldbeutel der Bedienung zu stehlen. Dann flüchtete er auf die Straße. Die Kellnerin verständigte sofort die Polizei. Die fahndete nach dem Mann und traf in gegen 04.00 Uhr noch in Ehingen an. Er hatte den Geldbeutel noch in der Tasche, zusammen mit dem Bargeld. Die Polizei nahm den Mann fest und anschließend in Gewahrsam, weil er unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand. Jetzt erwartet ihn eine Strafanzeige.

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: