Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Bad Überkingen - Vorfall in Hausen gibt Rätsel auf

Ulm (ots) - Am Sonntag, kurz vor 22 Uhr, klingelten zwei Unbekannte an einer Tür eines Hauses auf der Hauptstraße in Hausen. Nachdem die 22-jährige Freundin des Wohnungsinhabers die Tür geöffnet hatte, wurde sie auf die Seite gedrückt. Nachdem die Frau versucht hatte die Polizei zu rufen und der 32-jährige Wohnungsbesitzer laut um Hilfe rief, flüchteten die beiden schwarz gekleideten Männer in Richtung B 466. Eine Fahndung mit mehreren Polizeistreifen blieb erfolglos. Gegen 02.30 Uhr wurden zwei maskierte Personen mit Taschenlampen in der Gartenstraße in Deggingen gesehen. Ob sie im Zusammenhang mit dem Vorfall in Hausen steht, oder ob es sich nur um einen Faschingsscherz handelt, muss noch überprüft werden. Die Polizei Geislingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Telefon 07331/93270.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail: um.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: