Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Riedlingen - Pkw überholt trotz unklarer Verkehrslage, sodass drei Pkw verunfallen

Ulm (ots) - Am Freitag gegen 16.30 Uhr befuhr ein 56-Jähriger mit seinem VW Passat die Bundesstraße 312 von Riedlingen in Richtung Daugendorf. An der Einmündung zum Gewann Straßäcker ordnete sich der Passat-Fahrer zur Fahrbahnmitte ein. Er ließ den Gegenverkehr durch, fuhr dann jedoch an, ohne den rückwärtigen Verkehr zu beachten. Der von hinten heranfahrende 23-jährige Opel Vectra-Fahrer missachtete seine Sorgfaltspflicht und überholte, trotz der für ihn unklaren Verkehrslage. Der Vectra prallte gegen den von der Fahrbahnmitte nach links anfahrenden Passat. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Passat auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs geschleudert. Dort stieß er mit dem entgegenkommenden 43-jährigen Lenker eines Pkw KIA zusammen. Es entstand ein Gesamtaschaden in Höhe von etwa 9000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

++++++++++++++++++++++++++++++++++

HAG, Polizeiführer vom Dienst,

ulm.pp.fest.flz.pvd@polizei.bwl.de,

Telefon: 0731 188-2510;

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: