Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Rollerfahrer wird bei Unfall schwer verletzt
Weil ein 17-jähriger Rollerfahrer das Rotlicht einer Ampel nicht beachtete, liegt er nun mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Ulm (ots) - Der Jugendliche befuhr am Freitagabend gegen 19.40 Uhr die Benzstraße in Richtung Bahnhofstraße. An der dortigen Kreuzung missachtete er das Rotlicht der Lichtzeichenanlage und bog nach links in die Bahnhofstraße ab. Dabei erfasste ihn eine 50-jährige Pkw-Lenkerin, die von links kommend bei Grünlicht in die Kreuzung einfuhr. Der Rollerfahrer erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus verbracht. Die Pkw-Lenkerin und ihre Beifahrerin blieben unverletzt. Die Polizei beziffert den Schaden an den Fahrzeugen mit ca. 2.000 Euro.

+++++++++++++++++++++

Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ULM.PP.FEST.FLZ@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: