Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Autofahrer flüchten
Nach zwei Unfällen in Biberach sind am Dienstag die Verursacher geflüchtet. Nach ihnen sucht jetzt die Polizei.

Ulm (ots) - Einer der Verkehrsunfälle ereignete sich zwischen 14.30 Uhr und 15.00 Uhr in der Haberhäuslestraße. Dort parkte ein 38-Jähriger seinen weißen Transporter am Fahrbahnrand. Als er zurückkam, bemerkte er einen Schaden von rund 1.000 Euro an der Front seines Transporters. Vom Verursacher aber keine Spur.

Gegen 17.45 Uhr entdeckte ein Autofahrer ebenfalls Schäden an seinem weißen Toyota Auris. Der Wagen stand seit 09.00 Uhr auf einem Parkplatz an der Heusteige. In diesem Zeitraum muss ein anderer Wagen den Toyota gerammt haben. Trotz des Schadens von rund 2.000 Euro flüchtete der Verursacher. Nach beiden Fahrern sucht jetzt das Polizeirevier Biberach (Tel. 07351/4470).

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: