Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ochsenhausen-Mittelbuch - Feldscheune brennt nieder - Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Ulm (ots) - An einem Gemeindeverbindungsweg bei Mittelbuch brannte am Sonntagmorgen eine Feldscheune. Das feuer wurde von einem Autofahrer gegen 6 Uhr entdeckt. Das Holzgebäude brannte vollständig nieder, im Innern befanden sich zwei ältere landwirtschaftliche Anhänger, die zerstört wurden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr aus Mittelbuch und Ochsenhausen war im Einsatz. Der Polizeiposten Ochsenhausen (Tel.: 07352/202050) ermittelt wegen Brandstiftung und sucht Zeugen, denen am frühen Morgen Personen zwischen Mittelbuch und Rottum aufgefallen sind.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: