Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Aichelberg, BAB8 - Sattelschlepper verliert Auflieger auf der Autobahn

Ulm (ots) - Am Aufstieg am Aichelberg verlor am Donnerstagmorgen gegen 10.10 Uhr ein slowakischer Lkw seinen Auflieger. Der mit 1.000 Kilogramm Tierfutter beladene Auflieger bremste automatisch ab und radierte dabei eine über 20 Meter lange Bremsspur auf den Asphalt der Autobahn nach Ulm. Ein nachfolgender Lkw-Fahrer sicherte den herrenlosen Auflieger ab. Der Fahrer gab an, den Auflieger vor zwei Tagen angehängt zu haben und war seither über 1.000 Kilometer unterwegs. Auf seiner heutigen Tour von Belgien nach Aichelberg hatte er auch nichts Besonderes festgestellt. Die Polizeibeamten vom Verkehrskommissariats Mühlhausen gehen davon aus, dass die Sattelkupplung nicht richtig eingerastet war. Schaden entstand keiner. Bis zur Bergung, die eine Stunde andauerte, staute sich der Verkehr auf drei Kilometer Länge.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: