Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Nach Unfallflucht unter Drogeneinfluss zur Vernehmung auf dem Polizeirevier erschienen

Ulm (ots) - Zwei Autos beschädigte am Mittwochmorgen ein 19-jähriger Schüler beim Einparken auf dem Parkplatz am Schulzentrum an der Öde. Zuerst versuchte er rückwärts einzuparken und streifte dabei einen Seat. Danach versuchte er seinen BMW umzuparken. Mangels weiterer Parkplätze versuchte er es zum zweiten Mal in die alte Parklücke zu kommen und streifte dabei einen Volvo. Anschließend machte er sich zu Fuß auf und davon. Zeugen hatten die Unfälle beobachtet, bei denen ein Gesamtschaden von 3.000 Euro entstanden war. Im Rahmen der Ermittlungen erschien der 19-Jährige mit seinem BMW gegen 21.15 Uhr auf dem Polizeirevier in Göppingen. Den Beamten fielen sofort seine geröteten Bindehäute auf und ein durchgeführter Drogentest bestätigte die Vermutung. Der Fahranfänger war unter Drogeneinfluss zur Vernehmung vorgefahren. Nach einer Blutprobe wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Bericht an die zuständige Führerscheinstelle geschrieben. Weiter muss er sich wegen der Fahrerfluchten verantworten.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: