Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (Ul) Illerkirchberg - Mann nach dem Aussteigen aus dem Auto vor der Haustür überfallen

Ulm (ots) - Ein 63-jähriger Mann wurde am vergangenen Freitag vor seiner Haustür von zwei Männern aufgelauert und ausgeraubt. Dabei wurde er leicht verletzt. Als er gegen 20.45 Uhr in Unterkirchberg aus seinem Fahrzeug aussteigen wollte, wurde er von zwei maskierten Männern angegriffen und ins Gesicht geschlagen. Anschließend wurde seine Ledertasche entrissen, in der sich eine hochwertige Uhr und verschiedene Schlüssel befanden. Danach flüchteten die beiden Männer zu Fuß. Der Verdacht richtete sich gegen zwei entlassene Mitarbeiter des 63-Jährigen. Die Wohnung eines 58-jährigen Tatverdächtigen wurde durchsucht. Die Ledertasche oder Maskierungsmaterial konnten nicht aufgefunden werden. Der zweite Tatverdächtige konnte von der Polizei noch nicht vernommen werden. Die Ermittlungen der Ulmer Kriminalpolizei dauern an.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: