Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Blaustein - Vandalen im Klassenzimmer
Am Samstag gegen Mitternacht sind Jugendliche in eine Schule in Blaustein eingestiegen.

Ulm (ots) - In einem Klassenzimmer beschmierten die Jugendlichen die Tafel mit Schimpfwörtern und stahlen einen Pokal, den die Klasse bei einem Schulwettbewerb gewonnen hatte. Zudem verrichteten die Jugendlichen noch ihre kleine Notdurft in dem Klassenraum, was eine kostspielige Reinigung nach sich zog. Aufgefallen sind die Jugendlichen einem aufmerksamen Zeugen. Er hatte die Gruppe im Bereich der Schule gesehen und nichts Gutes vermutet. Deshalb rief er bei der Polizei an. Eine Polizeistreife kontrollierte die Gruppe, was die Ermittlung der Täter ermöglichte. Diese Ermittlungen führt der Polizeiposten in Blaustein (Tel.: 07304/80370).

Übrigens: Die Polizei lobt in ihrem Pressebericht ausdrücklich das Verhalten des Zeugen. So muss jetzt nicht die Allgemeinheit für die Schäden aufkonmmen, die einzelne Unvernünftige verursacht haben. Dies sei ganz im Sinne der "Aktion Tu was", mit der die Polizei für Zivilcourage wirbt. Die Aktion gibt Tipps zum richtigen Zeugenverhalten. Daneben rät die Polizei: Achten Sie bewusst auf verdächtige Situationen. Alarmieren Sie in Verdachtsfällen sofort die Polizei über Notruf 110. Mehr zu diesem Thema finden Sie im Internet unter www-aktion-tu-was.de und www.polizei-beratung.de.

Thomas Bartenschlager / Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: