Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Hohenstadt - Gezecht, gefahren und geflüchtet
Ein Verkehrszeichen hat ein 41-Jähriger Montagnacht in Hohenstadt umgefahren und ist im Anschluss weitergefahren.

Ulm (ots) - Gegen 22.30 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Zeuge, wie ein LKW in der Friedhofstraße ein Verkehrszeichen beschädigte und flüchtete. Am Verkehrszeichen und am Fahrzeug entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro. Der Zeuge rief richtigerweise die Polizei. Die traf den Lkw-Fahrer in einer nahen Pension an. Den Polizeibeamten blieb die Trunkenheit des Mannes nicht verborgen. Ein Alkoholtest bestätigte, dass er absolut fahruntauglich war. Weil der Mann in Östereich lebt, musste er Sicherheit hinterlegen. Außerdem wurde bei ihm eine Blutprobe entnommen. Er sieht jetzt einer Strafanzeige entgegen.

+++++++

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: