Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Betrunken in Unfall verwickelt
Nach einem Unfall in Heidenheim behaupteten jetzt beide Fahrer, bei Grün gefahren zu sein.

Ulm (ots) - Derzeit ist noch unklar, wer jetzt welche Farbe von der Ampel angezeigt bekam. Klar ist aber, dass einer der beiden Autofahrer stark betrunken war. Immerhin zeigte ein Alkoholtest einen Wert um die zwei Promille. Trotz dieses Zustands hatte sich der 57-Jährige ans Steuer seines Wagens gesetzt. Als er auf der Brenzstraße in die Kreuzung mit der Ploucquetstraße einfuhr, stieß sein Pkw mit einem Kleinbus zusammen, der aus der Ploucquetstraße kam. Zum Glück wurde niemand verletzt, es blieb bei Sachschaden.

Gegenüber der Polizei gaben beide Fahrer an, bei Grün gefahren zu sein. Dazu dauern die Ermittlungen des Polizeireviers Heidenheim (Tel. 07321/3220) noch an. Wegen seiner Trunkenheit musste der 57-Jährige eine Blutprobe abgeben, seinen Füherschein behielten die Polizisten gleich ein.

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: