Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Rentnerin mit Rollator gerammt
Leichte Verletzungen erlitt eine Rentnerin am Mittwoch in Ehingen, als ein Auto sie und ihren Rollator rammte.

Ulm (ots) - Ein 24-Jähriger fuhr gegen 10.00 Uhr mit seinem Mercedes durch die Straße Am Wenzelstein. Zu spät erkannte er die Zufahrt zu einem Parkplatz und verpasste sie. Deshalb hielt er auf der Straße an und fuhr rückwärts, um in den Parkplatz einbiegen zu können. Er übersah aber, dass hinter ihm eine 90-Jährige im Begriff war, die Straße zu Fuß zu überqueren. Das Auto stieß die betagte Frau mit ihrem Rollator um und sie stürzte zu Boden. Dadurch erlitt sie leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte die Rentnerin ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den jungen Fahrer.

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Unser Tipp (nicht nur) für Journalisten: Bilder, Infografiken, Logos, Radiospots, Fülleranzeigen, Pressemitteilungen, ein Handbuch mit Tipps für Journalisten - alles rund ums Thema Prävention finden Sie kostenlos auf www.polizei-beratung.de/presse und www.gib-acht-im-verkehr.de/presse. Tipps zum Schutz gegen Einbruch finden sich auch auf www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: